Seelentium - ... Family and Moor
 
 


Seelentium Wohlfühlregion
Oberes Innviertel/Flachgau
A - 5131 Franking 26
Tel.: +43 (0) 664/39 46 369
urlaub(at)seelentium.at
www.seelentium.at

MoorführerInnen

Eine geführte Wanderung mit einem Moorführer ist ein besonderes Erlebnis!

 
Sie erfahren  durch unsere gut ausgebildeten Moorführer wie das Moor entstanden ist und wie wichtig Naturschutz ist.
Neugierig und staunend betrachten die vielen Schulkinder, aber auch die Erwachsenen, die uns jedes Jahr besuchen,  Sonnentau, Fettkraut und Wasserschlauch - die bei uns vorkommenden „Fleischfresser“. „Den haben wir uns viel größer vorgestellt!“ heißt es, wenn ihnen der Moorführer den Sonnentau zeigt“.
Aber auch die anderen, wegen der Nährstoffarmut des Bodens, vorkommenden Pflanzen wie Heidekräuter, Sauergräser, Primeln, Orchideen, Lilien, Enziangewächse, Moos- und Rauschbeere sowie wasserspeichernde und torfbildende Moose interessieren BesucherInnen jeden Alters. Die Tierwelt mit dem größten Brutvorkommen des großen Brachvogels fasziniert mit vielerlei Stimmen. Die Grauganseltern mit ihren Jungen begeistern im Frühling.

Aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen. Ein Moorfußbad mit anschließender Waschgelegenheit erfrischt und erfreut. Um diese lehrreiche und erholsame Wanderung richtig genießen zu können, benötigt man Zeit. 2 – 21/2 Stunden sind erforderlich, um diese wunderbare Landschaft mit allen Sinnen erfassen zu können.

Wichtig ist dazu, eine ausgebildete Begleitung in Anspruch zu nehmen. Ansonsten übersieht und überhört man viel Wichtiges und Interessantes.


Information für Hundebsitzer:

Hunde müssen ausnahmslos an der Leine geführt werden. Durch freilaufende Hunde werden die Vögel gestört. Es besteht die Gefahr, dass verschiedene, streng geschützte Vögel dieses Gebiet verlassen.                



Auskünfte und Buchung:
Maria Wimmer weitere Infos  Tel. 0650 5604123, Natur(at)seelentium.at   
 

Unsere Moorführer von  links nach  rechts: Natur- und Landschaftsführerin Maria Wimmer, Helmut Frauscher, Lotte Zauner, Natur- und Landschaftsführerin Anneliese Frandl.

 

 

 

Broschüre Marien-Wanderweg